Was man in Bardolino machen kann (auch bei Regen): 10 großartige Ideen

Was kann man in Bardolino machen und was gibt es in der Stadt zu sehen? Hier sind einige nützliche Reisetipps, um das Reiseziel am Gardasee auch bei Regen zu entdecken.

Was man in Bardolino machen kann (auch bei Regen): 10 großartige Ideen

Was man in Bardolino machen kann (auch bei Regen): 10 großartige Ideen

Wenn Sie Ihren Urlaub in Bardolino verbringen möchten und nach Tipps suchen, was Sie an diesem schönen Ort unternehmen können, ist dies der richtige Reiseführer für Sie. Bardolino ist eines der bekanntesten touristischen Ziele am Gardasee. Es gehört zur Provinz Verona und liegt am zentralen Ostufer des Sees, das auch als Riviera degli Ulivi bekannt ist und sich von Peschiera del Garda bis Malcesine erstreckt.

Die privilegierte Lage mit Blick auf den Benaco und die Nähe zu den Bergen - einschließlich des Monte Baldo - ist nur eine der Eigenschaften, die die Reisenden an Bardolino schätzen. Was sie ebenfalls überzeugt, ist das reizvolle historische Zentrum, in dem eine Atmosphäre herrscht, die in der Zeit zwischen Gegenwart und Vergangenheit schwebt.

Bei einem Spaziergang durch die Straßen der Stadt können Sie die Reste der alten mittelalterlichen Stadtmauer bestaunen, die auf das XII Jahrhundert zurückgeht. Eine farbenfrohe und fröhliche Ortschaft, ideal für einen Urlaub, ein Wochenende, einen Tagesausflug, einen Geburtstag oder eine Hochschulabschlussfeier, zu jeder Jahreszeit. Ob bei schönem oder regnerischem Wetter, in Bardolino gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Kultur, die Traditionen und das Gebiet zu entdecken.

Was kann man in Bardolino unternehmen? 5 Ideen für eine fantastische Reise

Wenn Sie Bardolino besuchen wollen, gibt es einige berühmte Orte, die Sie unbedingt sehen müssen. Wir empfehlen Ihnen insbesondere, diese Orte auf Ihrer Karte zu markieren:

  • das historische Zentrum, das man bei einem Spaziergang durch die engen Gassen entdecken kann, um die alten Häuser (die einst von Fischern bewohnt wurden) und die blumengeschmückten Balkone zu bewundern;
  • die Kirche San Severo (Via San Severo 5), ein kleines romanisches Meisterwerk, das reich mit Fresken geschmückt ist;
  • Porta San Giovanni und Porta Verona, die beiden Stadttore, eines im Norden und eines im Süden der Stadt;
  • das Seeufer, eine schöne Fußgängerpromenade, die entlang des Gardasees von Punta Mirabello bis Punta Cornicello verläuft;
  • der Preonda oder Pietra dell'onda (in der Nähe des Seeufers), ein antiker Steintisch, dessen Ursprünge auf das Jahr 1200 zurückgehen könnten. Die Legende besagt, dass derjenige, der eine Runde um den Stein dreht, viel Glück hat (und bald zurückkehrt, um Bardolino zu besuchen);
  • die Strände, wie Punta Cornicello, Lido Mirabello und Lido di Cisano.

Neben den bekannten Orten, die es in Bardolino zu besichtigen gilt, gibt es einige originelle Erlebnisse, die man in diesem schönen Ort haben kann, vor allem, wenn das Wetter mitspielt. Schauen wir uns fünf von ihnen an.

1. Ein Rundgang zur Entdeckung der venezianischen Villen

In Bardolino befinden sich 13 venezianische Villen, prächtige Adelssitze, die während der Herrschaft der Republik Venedig zwischen dem späten XV und dem XIX Jahrhundert realisiert wurden. Sie können nicht von innen, sondern nur von außen besichtigt werden. Das genügt, um den Blick der Neugierigen und der Reisenden auf der Suche nach ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten auf sich zu ziehen.

Die Tour beinhaltet: Villa Bassani-Raimondi, Villa Guerrieri-Rizzardi-Loredan, Villa Giuliari Revedin-Gianfilippi Canestrari-Campostrini, Villa Terzi-Cristanini (oder 'Delle Rose' wegen ihres Gartens), Villa Revedin (oder 'Delle Magnolie' wegen der Anwesenheit dieser prächtigen Pflanzen), Villa Carrara-Bottagisio, Villa Ferrari und Villa Da Persico-Marzan. Eingebettet in ländliche Umgebungen sind hingegen: Corte San Colombano; Landhaus Caldana-Dalle Vedove-Sabaini-Andreoli, Villa Guerrieri, Villa Belvedere und Villa Bettellini.

2. Ein Spaziergang zur Entdeckung des Gebiets

Von der Seepromenade in Bardolino aus kann man bezaubernde Orte wandernd erreichen, die mitten in der Natur liegen. Ein Beispiel? Ein Spaziergang zur Rocca di Garda und zur Wallfahrtskirche der Camaldolesi ermöglicht es Ihnen, die Festung und ihre herrliche Aussicht zu erkunden, darüber hinaus auch die Einsiedelei San Giorgio des Camaldolesi-Ordens, wo die Mönche noch heute ihre eigenen Liköre, Öle, Marmeladen, Cremes und Seifen herstellen (zum Probieren und Kaufen!).

3. Ein Bootsausflug, um die Schönheit des Gardasees zu bewundern

Eine der vielen Aktivitäten, die man in Bardolino unter freiem Himmel unternehmen kann, ist an Bord eines Bootes zu gehen, Richtung neuer Ziele. In Begleitung eines erfahrenen Skippers können Sie ein exklusives, sogar luxuriöses Erlebnis genießen. Ein privater Ausflug auf einer Riva mit Bootsführer zum Beispiel ist perfekt für alle, die Boote lieben und einen einzigartigen Ausflug auf einem Boot genießen möchten, bei dem alles bis ins kleinste Detail geregelt ist.

Ein Ausflug zur Gardasee-Insel und Gardone Riviera in Richtung der Küste von Brescia kann ebenfalls in Betracht gezogen werden, um die Rocca di Manerba, die Isola dei Conigli, die Gardasee-Insel und die Gardone-Riviera zu bewundern, die wegen ihres Charmes und ihrer Jugendstil-Architektur auch als "Gartenstadt" bekannt ist.

4. Eine Fahrt mit der Vespa im Hinterland

Eine Fahrt mit der Vespa ist ein originelles Erlebnis in und um Bardolino. Sie können sich auf die Sitzbank schwingen und das Hinterland des Gardasees an Bord des kultigen italienischen Rollers entdecken.

Dies ist eine unterhaltsame Art und Weise, sich im Vergnügen der Entdeckung der Gegend, der Schönheit der Landschaft und der Natur rund um das bekannte Dorf zu verlieren und auf einer 120 km langen Strecke neue Ziele zu erreichen. Es besteht auch die Möglichkeit, den See mit der Fähre zu überqueren, um das andere Ufer zu erreichen und die Tour an der Küste von Brescia fortzusetzen, um dann in einem örtlichen Agrotourismus köstliche typische Gerichte zu kosten.

5. Ausübung von Yoga und Meditation an der frischen Luft

In Bardolino können Sie zahlreiche Wassersportarten ausüben, aber haben Sie schon einmal Yoga und Meditation mit einem außergewöhnlichen Blick auf den Gardasee ausprobiert? Wir versichern Ihnen, dass diese Aktivität viel Aufmerksamkeit verdient und eine einzigartige Atmosphäre schafft. Sie können an einer Gruppenstunde teilnehmen, verschiedene Asana-Positionen ausprobieren oder SUP-Yoga, sowohl am Morgen als auch bei Sonnenuntergang erleben. Der Unterschied? In diesem Fall gönnen Sie sich eine Yoga-Session auf dem Wasser, direkt auf dem Brett und zu zwei magischen Tageszeiten: eine anregende und entspannende Erfahrung.

Was kann man in Bardolino bei Regen unternehmen? 5 Aktivitäten, die man nicht verpassen sollte

In und um das Dorf Bardolino kann man viele Dinge tun, auch wenn das Wetter Regen verspricht. Idealerweise sollte man in solchen Fällen Indoor-Aktivitäten bevorzugen, die den vielen verschiedenen Bedürfnissen der Reisenden gerecht werden. Werfen wir also einen kurzen Blick auf einige Tipps, was man bei Regen in Bardolino unternehmen kann.

1. Ein Rundgang durch die Museen

Eine der Aktivitäten, die man in Bardolino auch bei Regen unternehmen kann, ist der Besuch der Museen. Insbesondere lohnt es sich, die Schätze des Museo dell'Olio (Via Peschiera 54) und des Museo del Vino Bardolino (Via Costabella 9) zu erkunden, beides große Hommagen an die landwirtschaftlichen Produkte und Traditionen, die mit dem Benaco verbunden sind. Das Museo Sisàn (Via Federico Marzan 24/3) hingegen ist dem fischerei- und vogelkundlichen Erbe des Gardaseegebiets gewidmet.

2. Eine private Yogastunde

Yoga ist ein Allheilmittel für Körper und Geist. Wenn Sie es noch nie gemacht haben, ist ein Regentag in Bardolino daher die richtige Gelegenheit, sich in dieser Disziplin zu versuchen. Sie können eine Individualstunde im Studio buchen und sich von erfahrenen Fachleuten dabei begleiten lassen, Ihren Körper und Ihren Atem zu kontrollieren.

3. Ein Besuch in den Tavernen des Zentrums, Verkostungen und Kochkurse

Das Dorf Bardolino ist berühmt für seinen gleichnamigen Wein und für seine einzigartige Gastronomie, die vom nativen Olivenöl extra bis zum Fisch aus dem See reicht. Wenn es regnet, gibt es nichts Besseres, als sich von seinen Gerichten verführen zu lassen. Vielleicht kehren Sie in einem Restaurant oder einer Osteria im historischen Zentrum ein, wo Sie alte traditionelle Rezepte oder innovative Gerichte genießen können. Oder Sie nehmen an einem Kochkurs in einem alten Landgut in den Hügeln von Bardolino teil, um die Zubereitung traditioneller italienischer Gerichte zu erlernen, oder Sie nehmen an einer Verkostung von Weinen in einem herrlichen Weingut in Lazise teil.

4. Entspannung und Wellness in den Thermen

Im Urlaub ist die Entspannung heilig, und wenn es draußen regnet, kann man sich einen Tag in den Thermen gönnen. Finden Sie das nicht auch eine schöne Idee? In der Nähe von Bardolino gibt es eine Reihe von Thermen, die sich sowohl für Einzelreisende als auch für Paare oder Familien mit Kindern eignen, wie z. B. Aquardens, ein gut ausgestatteter Thermalpark mit zahlreichen Aktivitäten und Dienstleistungen. In der Nähe von Bardolino gibt es noch weitere Thermalzentren am Gardasee, die Sie je nach Ihren Bedürfnissen auswählen und ausprobieren können, falls die Regentage anhalten!

5. Kreative Workshops, auch für Familien

Es gibt viele Orte in der Nähe von Bardolino, und wenn es regnet, können Sie eine kreative und künstlerische Indoor-Aktivität vorziehen. Wenn Sie mit Kindern Urlaub machen, können Sie zum Beispiel nach Peschiera fahren und die Kleinen in der Kreativwerkstatt einschreiben, um Bilder im Stil von Van Gogh, Chagall oder Picasso zu malen. In Ponti sul Mincio hingegen können Sie sich in verschiedenen Kursen, die auch für Erwachsene geeignet sind, ausprobieren, z. B. im Acquarell-, Fresken- oder Kupferstichkurs. Liebhaber des Essens? In diesem Fall können Sie auch einen Kochkurs in einer historischen Residenz besuchen, um lokale Gerichte kennen zu lernen und zu probieren.

Was kann man in der Umgebung von Bardolino unternehmen?

Andere Orte sind von Bardolino aus leicht zu erreichen, entweder mit dem Zug oder mit dem Auto. Der Gardasee ist ein beliebtes Reiseziel, das viel zu bieten hat für diejenigen, die auf der Suche nach lustigen, spannenden, aufregenden und einzigartigen Indoor- und Outdoor-Aktivitäten sind. Entdecken Sie alle Gardasee Erlebnisse NowMyPlace!

Wellness Aktivitäten & Selbsterfahrung
Langsame Entdeckung
Kreative Routen
Aktivitäten für Familien
Gaumengenüsse
Siehe auch

Drei gute Gründe, um zu buchen