Rundgang zur Rocca di Garda und zur Wallfahrtskirche Camaldolesi

Beschreibung

Der Spaziergang beginnt an einem Uferabschnitt in Bardolino, der durch eine Reihe von Schilfgürteln gekennzeichnet ist, die am Gardasee immer seltener werden und doch so wichtig für das Ökosystem sind: Schwäne, Enten, Blässhühner und Lappentaucher nisten in diesen Wedeln.

Am Eingang von Garda steigen wir eine Treppe hinauf, die auf in den Hang der Festung eingelassenen Balken gebaut ist, und gelangen zu einem alten Saumpfad, der auf von der Zeit gezeichneten Felsen ruht.

Oben auf der Festung angekommen, durchqueren wir eine weite Ebene: Hier öffnet sich der Blick auf den See, Punta San Vigilio, die Rocca di Manerba und die Halbinsel von Sirmione. Wir wandern zwischen Efeu, Flaum-Eichen und Farnen, bis wir die Reste der Mauern der alten langobardischen Festung sehen können.

Der Ausflug geht weiter über eine unbefestigte Straße, die von hohen Mauern und Zypressen gesäumt ist, bis zum Eingang der Einsiedelei San Giorgio des Ordens der Kamaldulenser. Diese Mönche leben noch heute vom Handel mit den Produkten, die sie in der Umgebung der Einsiedelei anbauen und herstellen: Liköre, Öle, ätherische Öle, Cremes, Süßigkeiten, Seifen und Marmeladen.

Sie haben auch einen kleinen Laden, in dem sie ihre Produkte verkaufen (nur wenige Stunden am Tag geöffnet). Die alte Kirche ist der einzige Teil der Einsiedelei, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist, die anderen Bereiche sind der Klausur vorbehalten.

Wir setzen unsere Wanderung auf einer leicht befahrbaren Schotterstraße fort, die durch die Weinberge hinabführt. Dann erreichen wir eine Nebenstraße, die herrliche Ausblicke auf die Veroneser Hügel bietet und uns zurück nach Garda führt, wo wir den auf der Hinfahrt zurückgelegten Uferabschnitt wieder erreichen.


Gardasee - Ostküste - Bardolino


Bekleidung und Ausrüstung und andere Notizen

Rucksack, Wasser, Trekkingschuhe, Regenkleidung, Snacks und Lunchpaket werden empfohlen; Hut und Sonnencreme während der heißen Jahreszeit.


Schwierigkeitsgrad

Es handelt sich um eine mittelschwere Wanderung, die sich an Personen richtet, die schon einmal Trekkingrouten gemacht haben: 650 positive Höhenmeter, verteilt auf eine Strecke von 10 km.


Teilnahmebeschränkungen

Mindestalter: 11 Jahre
Ausgenommene Kategorien: Menschen mit motorischen Behinderungen

Stornierungsbedingungen

Storniere die Reservierung bis 48 Stunden vor der Startzeit, um eine Rückerstattung von 100% zu erhalten
Storniere die Reservierung bis 24 Stunden vor der Startzeit, um eine Rückerstattung von 50% zu erhalten

  • Max 15 Teilnehmer
  • Dauer 5h
..
..
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So