Wähle die Art der ErfahrungWähle die Art der Erfahrung

Die sanfte Disziplin des SUP Yoga kombiniert die Praxis der Meditation und der Asanas. Alles auf dem Wasser balanciert

Stellen Sie sich das Stand-Up-Paddle-Board wie eine Yogamatte mitten im Wasser vor, auf der Sie inmitten kleiner Wellen und in völliger Stille schwimmen. Hinzu kommt das Gefühl des körperlichen und geistigen Wohlbefindens durch das Wasser, seine Geräusche, seine wogenden Bewegungen und seine befreiende Kraft.

Die Disziplin des Yoga beansprucht die gesamte Tiefenmuskulatur, was sich positiv auf den Tonus des Körpers auswirkt, wobei der Charakter einer sanften Praxis erhalten bleibt.

Eine SUP-Yoga-Sitzung kann zu vielen Zeiten durchgeführt werden, aber wenn sie bei Sonnenuntergang praktiziert wird, wird der Nutzen durch die warme Energie der Sonnenstrahlen, die den Tag ausklingen lassen, das Gefühl der Hingabe und der Ruhe, wenn man sich in der Mitte des Wassers befindet, weg vom Ufer, die Suche nach bewusster Atmung und die Praxis der Asanas zur Formung des Körpers und der Muskeln verstärkt.

Ein komplettes Wellness-Angebot, das seinesgleichen sucht und bei dem die Natur nicht nur eine Kulisse, sondern ein wesentlicher Bestandteil des Erlebnisses ist.

weiterlesen

Ostküste

Südküste